Am Freitag, 30.09.2016 treffen die beiden überkreislich spielenden U19-Teams des Fußballkreises im Kreispokalfinale aufeinander. Anstoß zwischen dem Bezirks- und dem Landesligisten ist um 18.30 Uhr auf dem Höxteraner Kunstrasen. Bratwürste und Getränke, die durch die heimische U19 verkauft werden, sind reichlich vorhanden.

Nach dem Erzielen des gut heraus gespielten 1:0 musste die SVH-E1 durch eine Unachtsamkeit den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen, jedoch zeigte die Mannschaft Gewinnerwillen und erreichte noch vor der Halbzeit das 2:1. In einer spannenden zweiten Halbzeit zeigten beide Mannschaften guten spielerischen Einsatz. Zum Ende gewann der SVH gegen die JSG Dalhausen/Tietelsen-Rothe mit 5:3.
 

Die Fußballschule des VfL Bochum kommt im Oktober zum SV Höxter. Mitmachen kann jedes Kind zwischen 6 und 14 Jahren - unabhängig von der Mitgliedschaft im SV Höxter. Mehr Infos gibt es unter www.vfl-fussballschule.de

Unsere D1 setzt sich aus den Jahrgängen 2004 und 2005 zusammen und spielt in der Staffel 1, welche schon mit den Meisterschaftsfavoriten SF Warburg und TuS Bad Driburg gut besetzt ist.

Mit der Vorbereitung der C-Junioren ist das Trainerteam Matthias Kaczmarek und Christopher Söhngen zufrieden. Trainiert wurde in den letzten 4 Wochen der Sommerferien und es konnten immer zwischen 12-17 Mann beim Training begrüßt werden. Dementsprechend konnten die Trainer das Training und den Konkurrenzkampf hochhalten und das Training gut vorantreiben und stets verbessern. In der Vorbereitung wurden zwei Testspiele absolviert: Schwaney aus dem Kreis Paderborn mussten sich die Kicker 3:2 geschlagen geben, aber das zweite Spiel gegen Fürstenau konnte 4:0 gewonnen werden.
 
Zielvorgabe ist nun der Aufstieg in die Meisterrunde (Platz 1-3).
 
Trainingszeiten:
Dienstag: 16:30-18:00 Uhr
Freitag: 17:30-19:00 Uhr
von links: Jugendobmann Murat Ücoluk, Felix Börning (neuer FSJ-ler), Kariem Moussa (alter FSJ-ler), Vorsitzender vom SV Höxter Dietlef Bitterberg
von links: Jugendobmann Murat Ücoluk, Felix Börning (neuer FSJ-ler), Kariem Moussa (alter FSJ-ler), Vorsitzender vom SV Höxter Dietlef Bitterberg

Die Jugendabteilung des SV Höxters besetzte zum 1. September eine Einsatzstelle im Bundesfreiwilligen Dienst mit Felix Börning, der damit Kariem Moussa ablöst. Nun zum vierten mal in Folge nutzt der SV Höxter die Möglichkeit, einen FSJ-ler in der Jugendarbeit einzubinden.

Am Sonntag um 12.00 Uhr starten die A-Junioren in die Bezirksliga-Saison. Zum Auftakt geht es zum SV Kutenhausen-Todtenhausen nach Minden. Wir drücken der Peša-Elf die Daumen für einen gelungenen Saisonstart!