In einer Feierstunde wurde Charly Lange vom SV Höxter in Erkeln vom Kreissportbund Höxter mit dem DFB Ehrenamtspreis ausgezeichnet!

 Bild aus dem Westfalen-Blatt 21.03.2019

Zweiter von rechts sitzend in der vorderen Reihe ist unser Preisträger Charly Lange

 

Diese wundervolle Laudatio zu Charly

Als Betreuer und Trainer hat Charly die Leben vieler Menschen, insbesondere seiner Spieler bereichert.

Neben der sportlichen Leistung liegt ihm sowohl die soziale als auch persönliche Entwicklung besonders am Herzen.

Bei ihm findet jedes Vereinsmitglied immer ein offenes Ohr und einen tatkräftigen Unterstützer.

Ein respektvoller, würdevoller Umgang miteinander hat für ihn Priorität. Dabei ist es für Charly völlig irrelevant

aus welcher Herren Länder die Menschen stammen; es geht um den Menschen und seine Bedürfnisse!

Wer einen guten Rat braucht, bekommt ihn von Charly; für jedes Hindernis kennt er eine Lösung, egal wie kreativ er werden muss. Er ist einfach „unser Charly“!

 

Sein Werdegang im Verein:

Von 1994 bis 2015 trainierte Werner Lange verschiedene Jugendmannschaften. Gestartet ist er mit einer Mannschaft der C-Jugend.

Im Jahr 2002 übernahm er die Mannschaft der Minikicker und trainierte diese bis zur E-Jugend. Über seine Trainertätigkeit hinaus

gebührt Werner Lange dieser Preis für seine jahrelange exorbitante Arbeit im Vorstand des SV Höxter.

Im Jahr 2018 übernahm Charly die Geschäftsführung der Jugendabteilung. Auch diese arbeitsintensiven

administrativen Aufgaben, zu der u.a. das Gebiet des Passwesens gehört, meistert er seit Jahren

erfolgreich. Zusätzlich wirkt er unermüdliche bei der Organisation und Durchführung der Fußballturniere mit.

Außerdem hat er bereitwillig die vereinsinterne Koordination der Nutzung des Vereinsfahrzeugs übernommen.

 

Dazu schreibt das Westfalen Blatt!